Schorndorf

anonymous report, from biteback.de (translation):

"During the night of August 3-4, 2010, we sabotaged three hunting seats between Schorndorf and Urbach.
As the action was interrupted at the third and newest seat, we returned this night to finish our work!

During the night of August 26-27, three sides of the hunting seat were completely sawn through. As a reward, one side collapsed, and it is now leaning heavily to one side; the hunting lease owner once again will be delighted.

As long as millions of wild and domestic animals are shot by hunters each year, we will offer our free demolition services!
In addition, hundreds of thousands of animals suffer a long and painful death, as these animals were not shot 'cleanly' and therefore suffer a very long time (often days, sometimes weeks) before dying. Wounded animals may also be used to train hunting dogs! Each year hundreds of thousands of our beloved dogs and cats are also shot in the woods or in open fields.
We have been reading in hunter forums in which these acts of fun have been gruesomely described.

Here is a link for all who are new to the topic:
http://www.wir-fuechse.de/jagd/jaegerlogik/text_jaegerlogik.htm

The main hunting season starts in many places in the autumn.

We appeal to all animal welfare activists, animal rights activists, dog and cat lovers and all other nature and animal lovers:
- ORGANIZE HUNT SABOTAGES, DRIVE THE KILLERS FROM THE WOODS!
- GRAB A SAW AND TOPPLE EVERY HUNTING SEAT IN THE COUNTRY!
(Vehicles and houses of the hunters are also suitable targets)

The killing must end. Defend the most vulnerable among us - the animals!
They don't have money to get expensive lawyers, and no lobby.
They rely on our compassion.

Our hatred is for you, hunters, and our anger is limitless! Fuck off from our forests, otherwise you will discover how serious we are!

ANIMAL LIBERATION FRONT."

German:
“In der Nacht vom 3. auf den 4. August 2010 sabotierten wir bereits drei Hochsitze zwischen Schorndorf und Urbach.
Da die Aktion während des dritten und neuesten Hochsitz abgebrochen werden musste haben wir uns diese Nacht erneut auf die Socken gemacht um unser Werk zu vollenden!
Hier der Link zum ersten Teil der Aktion:
http://www.biteback.de/23-08-10-deutschland-drei-hochsitze-sabotiert-und-beseitigt-4642

“In der Nacht vom 26. auf den 27. August 2010 wurde dieser Hochsitz von 3 Seiten komplett durchgesägt. Zur Belohnung brach dieser auf einer Seite in sich zusammen, er steht nun in sehr starker Schräglage und wartet auf den vollständigen Abriss des zuständigen Jagdpächters der sicher wieder einmal hoch erfreut sein wird.

Solange jährlich Millionen von Wild- und Haustieren durch Jäger erschossen werden, so lange werden wir unseren Gratis-Abrissservice weiterhin anbieten können!
Dabei sterben außerdem Hunderttausende von Tieren einen teils langen und qualvollen Tod, da diese Tiere nicht “sauber” getroffen wurden und deshalb noch sehr lange verwundet (oft Tage, manchmal Wochen) sterbend in der Gegend herum irren. Auch kann es nicht sein dass verwundete Tiere zur Ausbildung von Jagdhunden missbraucht werden! Jährlich werden Hunderttausende unserer geliebten Hunde und Katzen im Wald oder auf dem freien Feld erschossen.
Wir haben uns in Jägerforen umgeschaut in denen diese Taten voller Spaß präsentiert wurden, mit meist makaberen Sprüchen.

Hier noch ein kleiner Link für alle die neu im Thema sind:
http://www.wir-fuechse.de/jagd/jaegerlogik/text_jaegerlogik.htm

Die Hauptjagdsaison beginnt vieler Orts JETZT IM HERBST.

Wir appellieren an alle Tierschützer, Tierrechtler, Hunde und Katzenliebhaber und an alle anderen echten Natur und Tierfreunde:
- ORGANISIERT JAGDSTÖRUNGEN UND VERJAGT DIE MÖRDER AUS DEN WÄLDERN!
- BESORGT EUCH SÄGEN UND FÄLLT JEDEN HOCHSITZ IM LANDE!
(Fahrzeuge und Häuser der Jäger eignen sich ebenfalls)

Das Morden muss ein Ende haben. Verteidigt die schwächsten unter uns – die Tiere!
Sie haben keine Gelder um sich teure Anwälte zu leisten und auch keine Lobby.
Sie sind auf unser Mitgefühl angewiesen.

Unser Hass gilt euch Jägern und unsere Wut ist grenzenlos! Verpisst Euch aus unseren Wäldern, sonst werdet Ihr spüren wie ernst es uns ist!

ANIMAL LIBERATION FRONT.”